Zum Inhalt springen

Schlagwort: frugalismus

Unser finanzieller Weg der letzten 13 Jahre

2020 war das Jahr, in dem wir unsere Finanzen auf ganz neue Füße gestellt haben. Voraus ging, dass wir unseren Hausstand halbiert haben. Ob Corona damit etwas zu tun hatte? Definitiv! Unser finanzieller Weg der letzten 13 Jahre. Hauskauf Wir haben unser Haus 2008 gekauft, da es vermietet war an langjährige Mieter, hatten diese ein Jahr Kündigungsfrist. Als wir 2009 in unser Haus zogen, hatten wir weder einen Notgroschen noch ein Budget. Die Gehälter kamen aufs Konto und wurden ausgegeben.…

Einen Kommentar hinterlassen

Hohe Spritpreise – was tun?

2,25 Euro, das war der Spritpreis am Mittwoch an der HEM Tankstelle für Super. Und verschiedene Medien kündigen an, dass die Preise für Kraftstoffe weiter steigt. Bei uns sind beide Autos leer, wir müssten tanken. Viele stöhnen über die hohen Spritpreise, und beklagen sich, dies ändert jedoch nichts daran. Viel besser ist es, sich Gedanken zu machen, wie wir weniger Sprit verbrauchen bzw. sparen können. Vergleiche Die Spritpreise verändert sich im Laufe des Tages und der Woche stark. Montagmorgen ist…

3 Kommentare

Februar – nur ein Gehalt

Für den Februar haben wir uns selbst eine Aufgabe gestellt. Wir möchten mein komplettes Gehalt – 1.790 Euro – zur Seite legen. Der Grund? Wir möchten sparen um unsere großen Ziele zu erfüllen und möchten wissen, ob wir tatsächlich mit nur einem Gehalt auskommen können. Hat es geklappt? Gab es Stolpersteine? Mussten wir auf vieles verzichten? Voraussetzungen Am Anfang des Monats haben wir in diesem Artikel aufgezählt, wie unsere Grundlagen aussehen, welches Einkommen wir haben und was diesen Monat ansteht.…

2 Kommentare

Frugalismus = langweiliges Leben?

In den Medien wird der Frugalismus- also das bescheidene, einfache Leben – oft mit langweilig, öde und nicht lebenswert gleichgesetzt. Dabei ist es alles andere als das. Frugalismus bedeutet nicht, dass man kein Geld mehr ausgibt, nur noch von Wasser und Brot lebt und im Dunkeln zu Hause sitzt. Ok, das war jetzt etwas überspitzt, aber lest selbst. Frugales Leben Frugal bedeutet zunächst nur einfach und bescheiden. Was für Dich einfach und bescheiden ist, ist Deine eigene Definition. Für uns…

2 Kommentare

Versuch: Wir leben nur von einem Gehalt

Der Februar ist der kürzeste Monat! Das und weil ich gern immer sofort starte, haben wir uns diesen Monat ausgewählt, um einen Versuch zu starten. Wir möchten gern nur von einem Gehalt leben. Ob dies möglich ist, wie weit wir kommen und welche Herausforderungen das mit sich bringt? Wir werden sehen! Grundlagen Die Gehälter sind bei uns unterschiedlich verteilt. Max arbeitet in der freien Wirtschaft. Ich arbeite bei einem Sozialverband in der Verwaltung in Teilzeit (75%). Schon kurz nach der…

2 Kommentare

Jahresrückblick 2021: finanzielles und persönliches Wachstum

Mein Jahresrückblick 2021 Der Start ins Jahr 2021 war euphorisch. Es gab endlich eine Impfung gegen Corona und wir waren uns sicher, dass wir damit das Virus in die Schranken weisen und wieder freier leben und reisen können. Was für ein Irrglaube. Wenn ich mir den gesamten Jahresrückblick 2021 anschaue, stand das vergangene Jahr unter dem Thema “finanzielles und persönliches Wachstum”. Wir haben uns sowohl finanziell als auch persönlich sehr stark in Richtung persönliche Freiheit bewegt. Woran wir am Anfang…

Einen Kommentar hinterlassen

Verkauf Deine alten Sachen!

2.000,14 Euro – so viel haben wir 2021 bisher mit dem Verkauf unserer alten, nicht mehr benötigten Sachen eingenommen. Insgesamt 829 Anzeigen hatten wir in den vergangenen 6 Jahren bei Ebay-Kleinanzeigen online, den größten Teil davon in den letzten beiden Jahren. Warum wir unsere alten Sachen verkaufen? Welche Möglichkeiten es gibt? Das erfährst Du hier. Nimm mir das Chaos! Vor ein paar Jahren war ich wirklich frustriert, immer freitags, wenn das Haus geputzt werden musste. Nicht das putzen an sich…

3 Kommentare

Frugalismus mit Teenagern – geht das?

Wir haben den Frugalismus vor einer Weile entdeckt. An manchen Tagen ärgere ich mich, dass ich ihn nicht früher entdeckt habe, mit Anfang 20. So würde mein Leben sicherlich anders aussehen. Ich kann mich noch gut an die Sorgen erinnern, die wir hatten, weil das Geld hinten und vorne nicht gereicht hat. Dass wir einfach nur keinen Überblick über unsere Finanzen hatten, viel konsumiert haben und eigentlich gar nicht wussten wo es hingehen soll, das wussten wir damals nicht. Mittlerweile…

Einen Kommentar hinterlassen

Dein Konsum kostet Dich Lebenszeit!

Jeder von uns kauft Dinge. Lebensmittel, Getränke, Kleidung…manche kaufen mehr, andere weniger. Doch dieser Konsum kostet Dich Deine Lebenszeit. Wieso? Und wie Du aussteigen kannst? Das erfährst Du in diesem Artikel. Was ist Konsum? Konsum ist das Gebrauchen und Verbrauchen von Gütern und Dienstleistungen. Du tauschst Geld gegen Ware oder Dienstleistung. Sein Pendant ist sparen. Konsum gibt es schon immer. Um zu überleben, haben die Menschen schon immer Dinge getauscht. Ob es nun Ware gegen Ware ist oder Geld als…

4 Kommentare

Dinge, die wir nicht mehr kaufen!

Wir befinden uns bereits seit einigen Jahren auf dem Weg zu mehr Klarheit und Minimalismus. In dieser Zeit haben wir immer mehr begriffen, was wir nicht mehr benötigen und was uns wichtig ist. Gleichzeitig möchten wir weniger Müll produzieren, nachhaltig mit der Umwelt umgehen und mehr zur Natürlichkeit zurückkehren. Ein weiterer Aspekt ist natürlich auch, dass wir weniger Geld ausgeben für die Dinge, die wir benötigen. Hier möchte ich Euch eine Aufstellung darüber geben, was wir nicht mehr benutzen und…

Einen Kommentar hinterlassen